...bayerisch ...modern ...alpenländisch

Theaterstück "Love, Peace & Lederhosen"

Am 22. März 2019 um 19:30 führt die Laienschauspielgruppe Bavadere in unserem Saal im Sommerkeller das Theaterstück "Love, Peace & Lederhosen" auf.

Im Kartenpreis von 39 € sind sowohl der Eintritt als auch ein bayerisch-alpenländisches Menü mit drei Gängen enthalten.

Susi und Beppo sind mit ihrem frühen Erbe mehr als überfordert.
Eher schlecht als recht führen sie das Wirtshaus ihrer Eltern fort.

Nachdem ihnen immer mehr alte Gäste "wegsterben" und dann auch noch Susis Verlobter aus mysteriöse Weise verschwindet, muss eine Lösung her. Und eben diese scheint wortwörtlich vom Himmel zu fallen, als der attraktive Axel anfragt, ob er sich mit seiner Hippiekommune auf ihrem Grundstück niederlassen darf.
Während Beppo das als Chance sieht, aus dem verstaubten Dorfwirtshaus eine Kultstätte zu machen, erhofft sich Susi davon ein neues Mannsbild, und die beiden sagen, ohne lange zu überegen, zu.

Als sich dann eines Tages ein Polizeikommissar samt attraktiver Anwärterin ins Dorfwirtshaus aufmacht, ist das Chaos perfekt...

Wie auch schon bei "Omas Vermächtnis" - welches im letzten Jahr aufgeführt wurde - wird das Theater wieder von einem 3-Gänge-Menü begleitet.

Der Kartenvorverkauf findet zu unseren Öffnungszeiten hier im Sommerkeller zum Preis von 39€ (inkl. Speisen) statt.

ÜBRIGENS: natürlich ist das auch eine tolle Geschenkidee für eure Lieben!

 

Viel Spaß bei einem unvergesslichen Theaterabend.

 


 

Bairische Literatur in niederbayerischen Wirtshäusern. Lesereihe 2018 „A solcherne Viecherei

Am 23.10.2018 besucht uns das Kulturreferat des Bezirks Niederbayern. Sie begeben sich auf eine literarische Reise durch hiesige Wirtshäuser
Thematisch dreht sich dieses Jahr alles um die humorvollen Seiten der Tierwelt. Die Literaturwissenschaftler Christian Muggenthaler und Laurenz Schulz haben hierzu Texte ausgewählt, die von der Schauspielerin Maria Hafner (u. a. Münchner Residenz- und Volkstheater) und dem Schauspieler und Regisseur Sebastian Goller (u. a. Theater an der Rott, Carl Orff Festspiele) gelesen werden. Musikalisch umrahmt wird die Lesung von der Musikerin Petra Fierlbeck.
 
Vom „besten Freund des Menschen“, der zu uns aufschaut, über die Katzen, die zu uns herabschauen, bis zum Schwein, das uns bisweilen auch filetiert oder gebraten begegnet. Als beständige Begleiter unseres Lebens sind Tiere schon immer Gegenstand der Literatur und stellen den wohl lebhaftesten Spiegel des Menschen dar.
Freuen Sie sich auf ein tierisches Vergnügen bei Bier und Brotzeit!
 
Beginn: 20Uhr
Eintritt: 1 Bierdeckelstricherl